AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
der Quint Safety GmbH

A. Allgemeine Bestimmungen
1. Geltungsbereich
1.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen der
Quint Safety GmbH,
Birketweg 37, 80639 Muenchen, Germany
Vertreten durch den Geschäftsführer Stephen Norton
Telefon: +49 89 9545379 60
Telefax: +49 89 9545379 61
E-Mail: info [at] quint-safety.com
Amtsgerichts München, HRB 225706
(nachfolgend als Quint Safety bezeichnet)
als Veranstalter von Seminaren und
• dem Teilnehmer an einem Seminar (nachfolgend als Teilnehmer bezeichnet) sowie
• dem Unternehmen oder der Behörde, die im eigenen Namen Teilnehmer zu Seminaren anmelden, (nachfolgend jeweils als Vertragspartner bezeichnet)
sofern nicht im Einzelfall schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
1.2 Seminare werden als Präsenzseminare (Anwesenheit des Teilnehmers am Seminarort), als Online-Seminare (E-Learning) oder als eine Mischform aus beiden angeboten.
1.3 Mit der Anmeldung zu einem Seminar erkennt der Vertragspartner die Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners finden keine Anwendung.

2. Anmeldung und Vertragsschluss
2.1 Der Vertragspartner kann aus dem auf der Webseite der Quint Safety enthaltenen Angebot ein oder mehrere Seminare auswählen. Die Darstellung der Seminare auf der Webseite oder in sonstigen Werbematerialien der Quint Safety stellt kein bindendes Angebot dar.
2.2 Mit seiner Anmeldung zu einem Seminar gibt der Vertragspartner ein verbindliches Angebot zur Buchung des ausgewählten Seminars ab. Die Anmeldung kann über die Webseite der Quint Safety, per Brief oder E-Mail erfolgen.
2.3 Der Vertrag zwischen der Quint Safety und dem Vertragspartner kommt mit dem Zugang der Bestätigung durch Quint Safety beim Vertragspartner zustande. Die Bestätigung erfolgt schriftlich oder per E-Mail.
2.4 Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden (zum Beispiel, weil die maximale Teilnehmerzahl erreicht wurde), wird der Anmeldende von Quint Safety unverzüglich benachrichtigt.
2.5 Falls eine Anmeldung durch den Vertragspartner so kurzfristig erfolgt, dass eine Anmeldebestätigung nicht mehr möglich ist, gilt der Vertrag als geschlossen, wenn die Anmeldung gegenüber dem Vertragspartner in anderer geeigneter Weise bestätigt wird, der Vertragspartner die Leistung vorbehaltlos annimmt oder die Quint Safety mit der Leistungsdurchführung begonnen hat.

3. Leistungsumfang
Der Leistungsumfang eines Seminars ergibt sich aus der Seminarbeschreibung. Die Quint Safety behält sich das Recht vor, bei Präsenzseminaren angekündigte Referenten durch andere, in gleicher Weise qualifizierte Referenten zu ersetzen (zum Beispiel wegen Krankheit des angekündigten Referenten) sowie Änderungen des Seminarinhalts vorzunehmen, sofern diese notwendig sein sollten (zum Beispiel zum Zwecke der Aktualisierung), wobei der Gesamtcharakter des Seminars gewahrt wird.

4. Teilnahmegebühr, Zahlung, Verzug
4.1 Die Teilnahmegebühr versteht sich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, pro Teilnehmer und Seminar zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer.
4.2 Die Teilnahmegebühren sind grundsätzlich im Voraus zu entrichten. Soweit die Anmeldung Online über das Buchungssystem der Quint Safety erfolgt, erklärt sich der Vertragspartner mit einer Rechnung in elektronischer Form einverstanden.
4.3 Bei Zahlungsverzug werden vom Vertragspartner Mahngebühren in Höhe von EUR 10,- € pro Mahnung und Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe geschuldet. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens behält sich die Quint Safety vor.

5. Widerrufsrecht; Widerrufsbelehrung
Ist der Vertragspartner Verbraucher, steht ihm ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Hierfür gilt die nachfolgende Widerrufsbelehrung über das Bestehen des Widerrufsrechts und die Folgen eines Widerrufs. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Quint Safety GmbH, Birketweg 37, 80639 Muenchen, Germany, Telefon: +49 89 9545379 60, Telefax: +49 89 9545379 61, E-Mail: academy [at] quint-safety.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten abgebildete Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufspflicht absenden.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

Wenn Sie den Vertrag nach Maßgabe der vorstehenden Widerrufsbelehrung widerrufen wollen, dann können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden. Die Verwendung des Formulars ist aber nicht zwingend.

An
Quint Safety GmbH
Birketweg 37, 80639 Muenchen, Germany
Vertreten durch den Geschäftsführer Stephen Norton
Telefon: +49 89 9545379 60
Telefax: +49 89 9545379 61
E-Mail: academy [at] quint-safety.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

6. Datenschutz
Die Quint Safety erhebt, verarbeitet und nutzt im Rahmen ihres Angebots personenbezogene Daten jeweils in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze. Einzelheiten hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung: https://quint-safety.com/datenschutz/

7. Haftung
7.1 Die Teilnahme an Präsenzseminaren sowie die Nutzung von Seminarräumen erfolgt auf eigene Gefahr des Teilnehmers.
7.2 Auf Schadensersatz haftet die Quint Safety – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet die Quint Safety nur
a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht; in diesem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
7.3 Die vorstehende Regelung gilt in gleichem Umfang für sämtliche Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen der Quint Safety.
7.4. Für die Inhalte von externen Links auf ihrer Website, insbesondere von Veranstaltungspartnern und/oder Referenten, übernimmt die Quint Safety keine Haftung. Die jeweiligen Veranstaltungspartner oder Referenten sind für Ihre Inhalte selbst verantwortlich.

B. Besondere Bestimmungen für Präsenzseminare
1. Absage von Seminaren
1.1 Muss die Durchführung eines Präsenzseminars aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Seminarort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen abgesagt werden, informiert Quint Safety den Vertragspartner unverzüglich. Die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl erfolgt nicht später als 2 Wochen vor der Veranstaltung.
1.2 Die Quint Safety erstattet bei Absage einer Veranstaltung die vom Vertragspartner bereits entrichteten Zahlungen (Teilnahmegebühren) unverzüglich.
1.3 Weitergehende Ansprüche des Vertragspartners, gleich welcher Art, insbesondere Ersatz vergeblicher Aufwendungen (wie beispielsweise Stornierungs- oder Umbuchungsgebühren für vom Teilnehmer oder Vertragspartner gebuchte Reisemittel oder Übernachtungen), sind ausgeschlossen, sofern sich nicht aus Ziffer C. 7 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen etwas anderes ergibt.

2. Absage durch den Vertragspartner; Ersatzteilnehmer
2.1 Der Vertragspartner kann bis 4 Wochen vor Beginn des Präsenzseminars kostenfrei die Teilnahme absagen. Die Erklärung der Absage ist schriftlich oder per E-Mail an Quint Safety GmbH, Birketweg 37, 80639 Muenchen, Germany, E-Mail: academy [at] quint-safety.com zu richten.
2.2 Bei einer Absage, die weniger als 4 Wochen und mehr als 3 Tage vor Beginn des Präsenzseminars bei ihr eingeht, ist die Quint Safety berechtigt, 50% der vertraglich vereinbarten Teilnahmegebühr vom Vertragspartner zu fordern. Bei Absagen 3 Tage oder kürzer vor Beginn des Präsenzseminars sowie bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.
2.3 Der Vertragspartner ist berechtigt, für das gebuchte Präsenzseminar einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Ist die Teilnahmegebühr vom Vertragspartner bereits entrichtet, gilt sie als vom Ersatzteilnehmer geleistet, anderenfalls bleibt der Vertragspartner zur Zahlung verpflichtet.

3. Urheberrechte an den Seminarunterlagen
Die von der Quint Safety verwendeten Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe, öffentliche Zugänglichmachung oder anderweitige Nutzung der Seminarunterlagen ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Quint Safety gestattet.

C. Besondere Bedingungen für Online-Seminare
1. Zugang zu den Seminarinhalten
1.1 Der Zugang zu den Online-Seminaren erfordert eine Registrierung des Teilnehmers auf der Webseite von Quint Safety. Der Teilnehmer ist zu wahrheitsgemäßen Angaben bei der Registrierung verpflichtet.
1.2 Nach erfolgter Registrierung erhält der Teilnehmer seine Zugangsdaten (insbesondere das Passwort) für die Seminarplattform. Die Zugangsdaten sind nur für einen Teilnehmer gültig. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die Zugangsdaten und das Passwort geheim zu halten, um Dritten keine unberechtigte Nutzung zu ermöglichen. Quint Safety ist berechtigt, den Teilnehmer bei Missbrauch für den weiteren Zugang zur Seminarplattform zu sperren.
1.3 Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, bei ihm die technischen Voraussetzungen für den Zugang zur Seminarplattform zu schaffen, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware und Betriebssystemsoftware, der Verbindung zum Internet einschließlich der Sicherstellung der Verbindungsgeschwindigkeit und der aktuellen Browsersoftware. Der Teilnehmer trägt sämtliche Kosten im Zusammenhang mit der Erfüllung dieser Voraussetzungen.
1.4 Mit Beendigung des zwischen Quint Safety und dem Teilnehmer geschlossenen Vertrags endet auch die Zugangsmöglichkeit des Teilnehmers zur Seminarplattform.

2. Verfügbarkeit der Seminarinhalte
Die von Quint Safety auf der Seminarplattform eingestellten Inhalte stehen dem Teilnehmer während der Vertragslaufzeit grundsätzlich an sieben Tagen in der Woche jeweils 24 Stunden zur Verfügung. Machen es technische Umstände erforderlich (insbesondere Wartungs- und Sicherungsarbeiten), ist Quint Safety berechtigt, den Zugang zeitweise einzuschränken. Quint Safety übernimmt aufgrund der Struktur und Beschaffenheit des Internets keine Gewähr für den ununterbrochenen Zugang zur Seminarplattform, wird jedoch dafür Sorge tragen, dass – gerechnet auf das Kalenderjahr – eine Verfügbarkeit von 98% der gesamtmöglichen Nutzungszeit besteht.

3. Schutz der Seminarinhalte
Die von Quint Safety zur Verfügung gestellten Seminarinhalte dürfen vom Teilnehmer ausschließlich zum vertraglich vereinbarten Zweck genutzt werden. Dies gilt für Texte, Bilder, Grafiken, Ton- und Videodateien einschließlich der zur Gestaltung sowie zur Programmierung verwendeten Elemente. Die Seminarinhalte sind urheberrechtlich geschützt. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Quint Safety. ist eine Vervielfältigung, Weitergabe, öffentliche Zugänglichmachung oder anderweitige Nutzung der Seminarunterlagen untersagt.

D. Schlussbestimmungen
1. Streitbeilegung
Als Online-Unternehmen sind wir verpflichtet, Sie als Verbraucher auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist über folgenden Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.

2. Gerichtsstand; Anwendbares Recht
2.1 Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen aus Verträgen ist München.
2.2 Auf alle Streitigkeiten aus oder in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie aus und in Zusammenhang mit den über die Webseite der Quint Safety getätigten Geschäften findet, unabhängig vom rechtlichen Grund, ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung, dies jedoch unter Ausschluss aller nicht-zwingenden Bestimmungen des Kollisionsrechts, die in eine andere Rechtsordnung verweisen. Die vorstehende Rechtswahl gilt nicht für Kunden, die Verbraucher sind, soweit diesen hierdurch der Schutz entzogen würde, der ihnen durch diejenigen Bestimmungen gewährt wird, von denen nach dem Recht, das mangels einer Rechtswahl anzuwenden wäre, nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf. Die Anwendung des U.N.-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Stand der AGB: 10.10.2018

Zur information: Eine Kopie dieser AGB als PDF-Datei können Sie hier finden: AGB_Quint-Safety

Our Seminar Catalogues

German and English: Download PDF
 
Japanese and English: Download PDF

Functional Safety meets ADAS

ISO26262 and Autonomous Driving
Programme
28th January 2019 from 1pm
Pre-Workshop
29th-30th January 2019
2-day conference
in Yokohama

Quint Safety Seminars

11. März 2019
Introduction to Functional Safety
(auf Deutsch)
in München
Download Flyer PDF
Click here for
Registration
 
12.-13. März 2019
Functional Safety for Systems Engineering (auf Deutsch)
in München
Download Flyer PDF
Click here for
Registration

Booking now open for "Functional Safety meets ADAS - Japan Edition" Sign up for this 2-day conference 29th-30th January 2019 in Yokohama, Japan! Dismiss